You are currently viewing In sechs Monaten zum Halbmarathon
Foto: Mogck

In sechs Monaten zum Halbmarathon

Noch bis 13. März Anmeldung fürs Gesundheitsprogramm „Lauf geht’s“ möglich

Nur noch wenige Plätze

Jetzt gilt’s: Am Freitag, 13. März, ist Anmeldeschluss für alle, die es jetzt noch nicht glauben können, aber es definitiv schaffen werden: nach sechs Monaten Training einen Halbmarathon laufen zu können. Angesprochen sind Menschen, die endlich Bewegung in ihr Leben bringen wollen, unter fachlicher Anleitung auf ein Ziel hinarbeiten möchten und die üblichen Ausreden nicht mehr gelten lassen wollen.

Wer bisher seine Abende überwiegend auf dem Sofa verbracht und vielleicht bereits das eine oder andere Zusatz-Kilo auf den Rippen hat, ist hier genau richtig. Beim Gesundheitsprogramm „Lauf geht’s“, das der Zeitungsverlag Waiblingen dieses Jahr zum zweiten Mal anbietet, gibt’s mehrere Leistungsgruppen; Neueinsteiger fangen mit Walking an und tasten sich langsam heran ans Joggen. Einmal in der Woche trifft man sich zum Gruppentraining.

Das allein genügt aber nicht, um beim Großbottwar-Halbmarathon am 18. Oktober dabei sein zu können. Der Trainingsplan sieht insgesamt vier Trainingseinheiten je Woche vor. Das ist schaff- und machbar: Im Jahr 2019 haben Hunderte Teilnehmer den Start in ein bewegteres Leben geschafft. Viele Lauf-geht’s-Leute treffen sich noch immer in Laufgruppen, und viele haben sich dieses Jahr erneut fürs Programm angemeldet, um im Training zu bleiben, vielleicht etwas schneller zu werden – und noch mal das Hochgefühl zu erleben, das sich nach einem Halbmarathon einstellt – trotz oder gerade wegen aller Mühen.

Ums Schnellerwerden geht’s aber gar nicht bei diesem Programm. Das Schöne an Lauf geht’s: Man läuft aus Spaß an der Freude, ohne Druck, jeder in seinem Tempo.

Ein paar Plätze sind noch frei im Programm. Anmeldungen nimmt der Zeitungsverlag Waiblingen hier entgegen: www.laufgehts-zvw.de. Nicht erschrecken, es sind ein paar Felder auszufüllen: Teilnehmer entscheiden sich zunächst für eine der vier Trainingsgruppen. Anfang April geht’s los. In Waiblingen findet das Gruppentraining immer sonntags um 10 Uhr statt. Der Treff in Winnenden ist dienstags, 19 Uhr, in Winterbach mittwochs, 19 Uhr, und in Welzheim donnerstags, 19 Uhr.

Übers Internet gelangt man via www.laufgehts-zvw.de zum Shop des Zeitungsverlags Waiblingen (ZVW). Dort kreuzt man zunächst unter „Jetzt auswählen“ an, ob man AOK-Mitglied ist oder nicht (AOK-Mitglieder erhalten Ermäßigung). Es folgen noch weitere Ankreuz-Felder, unter anderem eine Selbsteinschätzung: Will ich als Lauf-Einsteiger lieber ganz gemach anfangen oder ordne ich mich, da ich jetzt schon ein bisschen Sport treibe, der mittleren Gruppe zu? Keine Sorge, die Entscheidung für eine Leistungsgruppe kann man später jederzeit ändern! Also einfach mutig ankreuzen – und dann weitersehen. Dann unter dem Stichwort „Lauftreff“ ankreuzen, welcher Gruppe man sich anschließen möchte: Waiblingen, Winnenden, Winterbach oder Welzheim. Sind alle Felder ausgefüllt: „In den Warenkorb“ anklicken, ganz unten auf die Rubrik „Zur Kasse“: Dann öffnet sich ein weiteres Fenster. Dort gibt man die restlichen Daten ein – und dann kann’s Anfang April losgehen.

Info

Wer Probleme beim Ausfüllen des Anmeldeformulars im Internet oder anderweitig Fragen hat: Mail an laufgehts@zvw.de. Einen Eindruck vom Gesundheitsprogramm „Lauf geht’s“ kann man sich auch hier verschaffen: facebook.com/groups/laufgehtszvw oder https://www.instagram.com/laufgehtszvw/

Von unserem Redaktionsmitglied Andrea Wüstholz
Fotos: Mogck